Christian Lorenz Müller

Biografie

Geboren 1972 in Rosenheim/Bayern. Gelernter Trompetenmacher.
Lebt in Salzburg.

2010 erschien der Roman Wilde Jagd (Hoffmann und Campe), für den der Autor 2012 mit dem Bayeri­schen Kunstförderpreis ausgezeichnet wurde. Müller erhielt einige wei­tere Preise und Stipendien, unter anderem den Georg-Trakl-Förderungspreis für Lyrik 2012. Veröffentlichungen in Literaturzeit­schriften, u. a. in Salz, Literatur und Kritik, Die Rampe.

Müller initiierte 2011 die textTage, eine Schreibwerk­statt für werdende Autorinnen und Autoren. Er rezensiert für Literatur und Kritik, den poetenladen, fixpoetry und die Salzburger Nachrichten. Außerdem ist Müller Stammautor des Lyrikblogs Der goldene Fisch und seit 2015 Prosaredakteur der deutschen Literaturzeitschrift Konzepte.

www.christian-lorenz-mueller.de
www.poetenladen.de
www.fixpoetry.de
www.der-goldene-fisch.de
www.konzepte-zeitschrift.de